Lebendiges Schulleben - Werte und Wissen vermitteln     

Wichtigste Voraussetzung für ein befriedigendes und erfolgreiches Schulleben ist für uns ein respektvolles Miteinander und verantwortungsvolles Verhalten sowie Wertschätzung aller Beteiligten. 

 

Die Gestaltung tragfähiger und vertrauensvoller Beziehungen auf allen Ebenen liegt uns am Herzen.

 

Wir freuen uns über aktive Elternarbeit in den Gremien und engagierte Zusammenarbeit aller im Rahmen des ganztägigen Schullebens.

 

Mehr dazu unter "Unser Leitbild".

Menschen und Werte schätzen

Werte, die bedeutsam für ein soziales Miteinander sind, werden regelmäßig thematisiert.

 

Die  Vernetzung von Unterricht und Ganztag sehen wir als Grundlage für eine umfassende ganzheitliche Bildungsarbeit.

 

Übernahme von Verantwortung soll gelernt und gefördert

werden.

 

Beteiligung und Einbringen eigener Interessen soll kontinuierlich ermöglicht werden.

 

Das individuelle Lernen, das die Kompetenzen der Kinder berücksichtigt, soll im Vordergrund der Arbeit stehen.

 

Was wir hier mit dem Blick auf die Kinder postulieren, wollen wir auch auf den Umgang aller Erwachsenen miteinander beziehen.

 

So soll eine lebhafte, fröhliche und zufriedene Schulgemeinde wachsen, in der sich jeder gesehen und geschätzt fühlt.

Strukturen verankern    

Jedes Schuljahr beginnt mit einer WIR-Woche. Alle sollen gut ankommen, sich an die Gruppe gewöhnen, sich an Verabredungen erinnern, Neues kennen lernen.

 

In allen Klassen gibt es demokratische Rituale und den "Klassenrat".

 

Klassensprecher/innen treffen sich regelmäßig zu Versammlungen.

Stabile Bezugsteams für die Klassen und eine

Im Stundenplan verankert ist Zeit für Teambesprechungen.